Hämorrhoiden und Sexualität

Solche Fragen gehen nur wenigen Menschen leicht über die Lippen: Was bedeuten Hämorrhoidenbeschwerden im intimen Umgang mit meinem Partner? Ist Sex trotz Hämorrhoidalleiden bedenkenlos möglich oder muss ich auf bestimmte Dinge achten? Eine Antwort lautet: Frauen reagieren anders als Männer.

Sperma kann Hautirritationen und Juckreiz verschlimmern

Hämorrhoiden haben keinen Einfluss auf die Sexualität. Sind sie jedoch vergrößert, können Beschwerden wie Jucken, Brennen und Nässen zum Lustkiller werden. Vor allem Frauen möchten oft nicht im Intimbereich berührt werden, wenn sie ein Hämorrhoidalleiden oder eine andere Analerkrankung haben. Besonders bei Hautirritationen und Wundsein kann das Einführen und Bewegen des Penis schmerzen und Sperma die angegriffene Haut zusätzlich reizen.

Analverkehr reizt vergrößerte Hämorrhoiden

Vorsicht ist bei einigen Sexualpraktiken geboten. Denn anale Reizungen mit den Fingern oder Sexspielzeug und Analverkehr können bei vergrößerten Hämorrhoiden Schmerzen, Blutungen und Entzündungen verursachen. Das ist nicht nur sehr unangenehm, sondern Verletzungen am After erhöhen auch das Risiko zusätzlich, sich bei ungeschütztem Sex mit Krankheitserregern zu infizieren. Außerdem verschlimmern Hämorrhoidenbeschwerden sich durch analen Geschlechtsverkehr häufig. Bei Gesunden führt Analsex aber nicht zu einem Hämorrhoidenleiden.

Im Auftrag der Liebe: Hämorrhoidenbehandlung

Hautirritationen, Blutungen und Schmerzen vertragen sich schlecht mit Intimität und Zärtlichkeit. Wer nicht möchte, dass sein Liebesleben leidet, sollte ein Hämorrhoidenleiden behandeln. Sind die Hämorrhoiden so stark vergrößert, dass sie operiert werden müssen, dauert es eine Weile, bis alles gut verheilt ist.

Keine Angst vor dem Arztbesuch

Viele Betroffene haben Angst davor, über Ihre Beschwerden mit dem Arzt zu sprechen. Wir zeigen Ihnen, was bei einer Untersuchung geschieht und beschreiben, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Lesen Sie mehr

Expertenrat

Proktologen und Apotheker sind kompetente Berater bei Analerkrankungen. Sie können Ihnen helfen, die richtige Therapie für Ihre Beschwerden zu finden und geben praktische Tipps.

Lesen Sie mehr

Salbe, Zäpfchen und Co.

Jede Apotheke führt unterschiedliche Arten von Hämorrhoidenmitteln, die Sie ohne Rezept kaufen können. Hier stellen wir Ihnen Salbe, Zäpfchen und Co. vor.

Lesen Sie mehr