Qualität Made in Germany

Es ist ein langer Weg, den die Produkte der Posterisan Reihe zurücklegen, bevor sie in Ihrer Apotheke ankommen. Die Basis für die Fertigung all unserer Produkte ist eine hohe Qualität, große Sicherheit und eine nachhaltige Produktionsweise. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Produktionsstätten aktuellen Standards wie der Good Manufacturing Practice (GMP) und internationalen Normen wie der Zertifizierung für Medizinprodukte entsprechen. DR. KADE arbeitet außerdem nach einem zertifizierten Umweltmanagementsystem. Schon seit 1994 ist der Umweltschutz ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Ausgewählte Inhaltsstoffe

Bevor wir mit der Fertigung in unseren deutschen Produktionsorten Berlin und Konstanz beginnen können, müssen zunächst die Ausgangsstoffe von unseren Mitarbeitern im Einkauf ausgewählt werden.
Die meisten Inhaltsstoffe wie Jojobawachs, Bienenwachs, Hamamelis oder weiße Vaseline kommen direkt aus Deutschland. Andere, wie Lidocain, werden aus dem Ausland importiert. Bevor die Lieferung eines Ausgangsstoffes in der Produktion eingesetzt werden darf, wird sie ausführlich kontrolliert.

Eine strenge Qualitätskontrolle für Posterisan und Co

In der Arzneimittelherstellung verfügen wir über leistungsfähige Anlagen zur Produktion von Präparaten wie z.B. der Posterisan-Reihe. So werden aus den Inhaltstoffen und den Hilfstoffen die Salben und Zäpfchen, unter strengen Qualitätkontrollen hergestellt.

Herstellung von Zäpfchen

Herstellung von Zäpfchen

Dabei wird jeder kritische Produktionsschritt während der Herstellung der Präparate überwacht. Ebenso wird jede Produktcharge vor der Auslieferung auf ihre einwandfreie Qualität überprüft. Hierbei kommen moderne Analyseverfahren zum Einsatz. Auch die kleinste Abweichungen von der geforderten Qualität kann so im Vorfeld erkannt werden. Nur einwandfreie Produkte finden den Weg in die Apotheken und werden von Ihnen dort erworben. Das Ergebnis ist Qualität „Made in Germany”.

Über 500 Tonnen Produkte für Ihre Gesundheit

Herstellung von Posterisan

Jährlich verlassen mehr als 10 Millionen Fertigpackungen Berlin und Konstanz. Zusammen mit den ins Ausland zur Verpackung vor Ort ausgelieferten Produkten entspricht dies jährlich mehr als 400 Tonnen Salbe, 90 Tonnen Zäpfchen, 16 Tonnen Tabletten und 2 Tonnen Bakterienkultursuspension.

Posterisan akut

Posterisan akut mit dem Wirkstoff Lidocain bringt schnelle Linderung bei Juckreiz, Brennen und Schmerzen im Afterbereich. Als Zäpfchen, Salbe, Einmaltube oder Haemotamp erhältlich!

Lesen Sie mehr

Posterisan protect

Ein spezieller Hautschutzkomplex schützt und pflegt die Analregion und sorgt für spürbare Erleichterung insbesondere nach dem Stuhlgang.

Lesen Sie mehr

Marktführer mit Tradition

Schon 1922 führt DR. KADE das erste Posterisan Produkt ein, das ist der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte. Heute sind wir Marktführer im Bereich Hämorrhoidenmittel.

Lesen Sie mehr